Biokompatible Polymere

Aufgrund ihrer hervorragenden Biokompatibilität, werden in den heute arzneimittelrechtlich zugelassenen mikropartikulären Depotpräparaten fast ausschließlich die folgenden bioabbaubaren Polyester verwendet: Polymilchsäure (= Poly(lactic acid) = PLA), Copolymerisate aus Milch- und Glycolsäure (Poly(lacticco-glycolic acid) = PLGA) sowie ein sternförmig verzweigtes Polymer, in dem PLGA-Ketten an ein zentrales Glukosemolekül gebunden sind. Die Esterbindungen dieser Polymere werden bereits bei … Weiterlesen …