Schwingungszustände von Formaldehyd

Das Problem, Schwingungen eines beliebigen, aus $\mathrm{N}$ Atomen bestehenden vielatomigen Moleküls zu beschreiben, ist im allgemeinen schon theoretisch recht kompliziert; richtig böse wird es aber, wenn man die zugehörigen Vorlesungen aus irgendwelchen Gründen verpasst hat. Im Folgenden wollen wir die Schwingungen eines vielatomigen Moleküls am Beispiel des Formaldehyds besprechen. Wir werden dafür kurz auf die … Weiterlesen …

IR-Spektroskopie: Übungsaufgaben

Hinweis: Diese Seite wird derzeit noch bearbeitet. Auf dieser Seite sammeln wir Übungsaufgaben und Lösungen zur IR-Spektroskopie für Dich. Theoretische Fragen Erläutere an einem Stoffbeispiel, ob ein Molekül, das im Grundzustand kein Dipolmoment besitzt, IR-aktive-Schwingungen haben kann. Wie ist zu erklären, dass sich mit der Anzahl gleicher Bindungen auch die Intensität der betreffenden Absorptionsbande im … Weiterlesen …

Strukturaufklärung organischer Moleküle

Woher wissen wir, welche Strukturen Moleküle tatsächlich haben? Durch Spektroskopie. Röntgenstrukturanalyse Gesättigte Kohlenstoffverbindungen zeichnen wir in Lewis-Schreibweise als Zick-Zack-Linien. Das liegt daran, dass wir wissen, dass die Kohlenstoffatome gesättigter Verbindungen in Zick-Zack-Anordnung vorliegen. Kristallstrukturen werden durch Röntgenstrahlung bestimmt, indem Röntgenstrahlung durch eine Probe einer kristallinen Verbindung gebeugt wird und das entstehende Beugungsmuster aufgezeichnet wird. Aus … Weiterlesen …

IR-Spektroskopie

Physikalische Grundlagen In der IR-Spektroskopie werden Molekülschwingungen- und -rotationen untersucht. Angeregt werden die Moleküle durch infrarote Strahlung, die normalerweise in einem Wellenlängenbereich von 2.5 μm − 15 μm liegt. In der IR-Spektroskopie werden die Einheit nicht in Wellenlängen, sondern in Wellenzahlen angegeben. für die Umrechnung gilt: … Somit ist die Einheit der Wellenzahlen der reziproke … Weiterlesen …