Polyoxometallate

Polyoxometallate (POMs) sind selbstorganisierende, anorganische Metall-Sauerstoffcluster, denen durch ihre elektronische und strukturelle Vielseitigkeit in vielen Anwendungsgebieten eine wichtige Rolle zukommt. Hohe thermische Stabilität, Elektronen- und Protonentransfer und –speicherung und Unempfindlichkeit gegenüber Oxidationsmitteln zählen zu den besonderen Eigenschaften der Polyoxometallate. Sie werden als Katalysatoren, in der Entwicklung der Datenspeicherung und für Superkondensatoren eingesetzt, dienen in der … Weiterlesen …