Adipinsäurediamid

Du bist hier:

Versuchsdurchführung

81.5 mmol Adipinsäure wurden vorgelegt und 245 mmol Thionylchlorid zugegeben. Das Reaktionsgemisch wurde so lange unter Rückfluss erhitzt, bis keine Gasentwicklung mehr zu erkennen war. Nach dem Erkalten wurde das Reaktionsgemisch portionsweise unter Eiskühlung in 50 mL 25%ige Ammoniaklösung gegeben. Der entstandene Festoff wurde filtriert und i. Vak. über Phosphorpentoxid getrocknet. Nach dem Trocknen wurde ein farbloser Feststoff erhalten.

Mechanismus

Darstellung von Carbonsäureamiden durch Reaktion der entsprechenden Carbonsäure mit Thionylchlorid und anschließende Ammonolyse
Darstellung von Carbonsäureamiden durch Reaktion der entsprechenden Carbonsäure mit Thionylchlorid und anschließende Ammonolyse

Literatur