Organische Chemie bestehen

Du bist hier:

Lerne organische Chemie zu bestehen! || Bald wird Dir diese Seite den Arsch retten!

Die Besonderheiten der Organsischen Chemie

Wie bestehen?

Probleme

Ein häufig anzutreffendes Problem von Studierenden ist das Gefühl das Thema zu kennen, aber in der Prüfung nichts zu können. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, unter anderem natürlich Prüfungsangst oder der gefürchtete Blackout / die Blockade – aber auf dergleichen wollen wir hier nicht eingehen.
Der Grund für dieses Gefühl kann darin bestehen, dass man versucht hat, die grundlegendste Form einer Reaktion auswendig zu lernen und dies dann mit „verstehen“ gleichgesetzt hat. In einer Prüfung mit anderen Beispielen ist man dann aufgeschmissen.Daher ist die richtige Benutzung eines Übungsbuches entscheidend!

Diverses

Verschiedene „nützliche“ Tipps:

  • Nimm Dir ein Lehrbuch Deiner Wahl und arbeite es durch – komplett! Wir empfehlen gerne den Clayden** – ein unglaublich umfangreiches und hilfreiches Buch!
    • Schreibe Dir Deine EIGENEN Zusammenfassungen der Kapitel und ergänze sie durch Synthesen oder andere Beispiele, in denen die gelernten Konzepte vorkommen.
    • Löse die Übungsaufgaben.
  • Versuche Dich an so vielen Übungsaufgaben wie nur irgendwie möglich!
  • Erstellt Euch gegenseitig Syntheseprobleme und macht es zu einem Wettbewerb diese Aufgaben zu lösen.
    • Der nette Nebeneffekt dieser Methode ist es, dass ihr lernt mit dem Zeitdruck und dem Stress der Prüfungssituation klar zu kommen.

Weiterführende Links

In unserem Chemie-Wiki gehen wir auch auf verschiedene Lernkonzepte ein – unter anderem auf das Lernsetting.

** – Dies ist ein Amazon-Affiliate-Link. Wenn Du darüber etwas kaufst, erhält mchem.de eine kleine Provision, Du zahlst aber keinen Cent mehr – auch dann, wenn Du über den Link weiterstöberst und andere Artikel kaufst. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unterstützt natürlich auch Eure lokalen Buchhändler!