Übungen: Kraftfeldmethoden

Du bist hier:

Auf dieser Seite findest Du einige Übungsaufgaben zu den Kraftfeldmethoden. Zunächst werden die Aufgaben gesammelt und diese dann später um eine Musterlösung ergänzt.

Unsere Empfehlung: Versuche zunächst die Aufgaben zu lösen, ohne auf die Lösungen zu schauen, gib nicht nach ein paar Minuten auf und wenn es sein muss, dann recherchiere und vergleiche dann Dein Ergebnis mit unserem. Überlege: Stimmen sie überein, wo gibt es Unterschiede und warum könnte das so sein?

Aufgaben

  1. Mit welchen fünf Termen können Kraftfelder beschrieben werden?
    • Zusatzfrage: Welcher Term kann durch DFT-Rechnungen nicht berechnet werden und warum ist das so?
  2. Was versteht man unter Parametrisierung eines Kraftfeldes?
  3. Kraftfeldparameteranpassungen sind entweder universell oder speziell – Welche Vorteile und welche Nachteile ergeben sich durch das jeweilige Verfahren?
  4. Was ist ein vergröbertes Kraftfeld?
  5. Was sind reaktive Kraftfelder und wie werden diese im Unterschied zu „normalen“ Kraftfeldern bestimmt?
  6. Warum ist es selbst mit einem reaktiven Kraftfeld problematisch, eine chemische Reaktion in einer MD-Simulation zu erfassen?
  7. Was sind „class-I“-Kraftfelder (Erläuterung + Beispiel)? Welche Kraftfelder gehören zu den „class-II“-Kraftfeldern, was unterscheidet sie von „class-I“-Kraftfeldern?
  8. In welchen Bereichen finden polarisierbare Kraftfelder Anwendung und was macht sie für den Einsatz geeigneter als klassische Kraftfelder?
  9. Nenne zwei Beispiele für Kraftfelder zur MD-Simulation von Wasser.
  10. Was versteht man unter „Trainingssatz“ bei Kraftfeldmethoden? Warum sollte der Trainingssatz so groß wie möglich sein und warum ist das in der Praxis schwierig?

Musterlösungen

[…]